Repair-Cafe

„REPAIR CAFÉ

„Nachhaltigkeit: Reparieren statt Wegwerfen"
Jeden 2. Sonntag im Monat

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Computer, der nicht mehr hochfährt? Oder mit einem Pullover, der Mottenlöcher hat? Wegwerfen? Warum sollte man? Seit Januar 2015 findet jeden 2. Sonntag im Monat zwischen 14 und 19 Uhr das Repair Café im Stollwerck statt.

 

Im Bürgerhaus Stollwerck dreht sich 12x im Jahr alles ums Reparieren. Dabei stehen verschiedene Fachleute zur Verfügung: Elektriker, Computerfachmann und ein Handwerker helfen kostenlos bei allen möglichen Reparaturen. Es sind verschiedene Werkzeuge und Mate-rialien vorhanden, trotzdem werden noch dringend Helfer, Werkzeug und Material gesucht. Besucher des Repair Cafés bringen ihre kaputten oder funktionsuntüchtigen Gegenstände von Zuhause mit: Toaster, Lampen, Föhne, Kleidung, Spielzeug, Geschirr - Alles, was nicht mehr funktioniert, kaputt oder beschädigt ist. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Reparatur gelingt! Die Fachleute im Repair Café wissen fast immer eine Lösung. Wichtig ist den Machern aber, dass die Besucher selbst Hand anlegen und mit Hilfe der Fachleute reparieren lernen.

 

Das Repair Cafe trägt damit auch langfristig der Reduzierung des Müllbergs Rechnung. Repara-turen sparen Geld und kostbare Grundstoffe ein und tragen zur Reduzierung des CO2-Aus-stoßes bei. Das Konzept des "Repair Café"s ist ursprünglich in Amsterdam entstanden, wo das „Stichting Repair Café“ (www.repaircafe.org) seit 2010 regelmäßig Reparaturtreffen organi-siert. Seit Januar 2011 unterstützt diese Stiftung auch örtliche Gruppen in den ganzen Nieder-landen, die ihr eigenes Repair Café beginnen wollen, so auch das Repair Café im Stollwerck.

 

Seit Januar 2015 findet regelmäßig das Repair Café statt. Jeden 2. Sonntag im Monat öffnet das Repair Café im Raum 016 auf der (barrierefreien) Eingangsetage des Bürgerhauses Stollwerck von 14-19 Uhr. Helfer und auch Spender können sich jederzeit bei Sascha Winkler unter 0176 6735 4844 melden.

 

Weitere Informationen:

Weitere Infos: rc.sabowi.de oder www.repaircafe.org